/Historie
Historie 2016-12-16T18:03:59+00:00

Woltering – The Technology Group die Historie

Nehmen Sie sich gerne einen Moment Zeit um die Geschichte unseres Unternehmens kennen zu lernen. Wie alles kämm, wie alles wurde.

1989

Der Anfang. Im Jahr 1989 wagte Firmengründer Alfred Woltering
den Schritt in die Selbständigkeit und eröffnete in Neuenkirchen
eine Schlosserei. Zu den ersten Kunden des jungen Unternehmens
gehörten Handwerks- und Industriebetriebe aus der Region.

1990

Schon ein Jahr nach der Firmengründung waren die räumlichen Kapazitäten ausgereizt.
Es folgte ein Neubau von Produktions- und Büroräumen und die Betriebsverlagerung zur
Schützenstraße in Ochtrup. Im Zuge eines weiter zunehmenden Kundenkreises erfolgte
1993 eine Erweiterung um weitere Produktionsflächen.

1995

Bedingt durch weitere Investitionen in neue und ergänzende Maschinentechnologien
waren die räumlichen Ressourcen erneut erschöpft. Im neu erschlossenen
Ochtruper-Industriegebiet „Am Langenhorster Bahnhof“ entstand ein Neubau mit
zunächst 1400 m² Produktionsfläche und angrenzenden Büroräumen.

1990er Jahre

Die Folgejahre waren gekennzeichnet durch einen stetig wachsenden
Kundenkreis, verbunden mit Expansionen im Bereich Zuschnitt,
Anarbeitung und Schweißerei. Es folgten weitere Hallenerweiterungen
und Personalzuwächse.

2000

Einstieg in den Bereich Hüttentechnik durch Übernahme
der mechanischen Fertigung der ehemaligen
Steinfurter-Eisenwerke.

Historie Woltering
Historie woltering

2007

Erweiterung der mechanischen Fertigung
durch Übernahme eines Maschinenherstellers aus Greven.

2009

Aufbau einer eigenen Produktlinie patentierter
Dreheinführungen durch Übernahme der Firma CCT, Hünxe.

Historie Woltering

2009

Aufnahme der Verfahrenstechnik als eigene
Produktlinie im OEM-Anlagenbau

Process Technology

2010

Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2008.

2015

Erweiterung des Portfolios im mittleren Größensegment
der Zerspanungstechnik durch Übernahme
der Firma Brüggemann & Weiss, Münster.

Historie Woltering
Woltering

2016

Erweiterung der Schweißtechnik durch diverse
Zulassungen, z.B. Schienenverkehrstechnik nach DIN EN 15085 CL 1.

Zukunft